Spinning-Day

Oh war das ein Tag gestern: 2 Stunden Spinning am Stück. Ich war richtig fertig, hab 940 Kalorien  dabei verbrannt. Daheim hab ich zuerst richtig schön geduscht und hatte dann schon wieder Stress, da ich mit meinem Freund und paar Kumpels von ihm noch ins City Center  wollte, um ein Sonnenblumen-Vollkornbrot  zu kaufen und mein Spatzi brauchte noch was für den Muttertag. Dort angekommen, haben wir erst seine Freunde gesucht und uns dann eigentlich immer getrennt, weil ich erst zum Brot holen, dann zum Bankautomat bin und dann entdeckt hab, dass ein Bäcker wieder angeboten hat, Muttertagskuchen zu machen. So sah das gute Stück dann aus:


Die Jungs wollten das natürlich nicht machen,  also hab' ich 2 gemacht: ein für Mutti und einen für seine. (Die ist ja schließlich auch immer so lieb zu mir.)
Zum Glück hat er dann auch noch einen schönen Blumenstrauss bekommen und so hatten wir gleich alles zusammen, da wir um sieben schon wieder Daheim zum Essen sein sollten.
Essen war dann wie immer super lecker, auch wenn ich ein bisschen gesündigt habe. Aber nach so einem sportlichen Tag, darf das ja mal vorkommen.  Abends ist es dann richtig windig geworden und es gab ein riesen Gewitter, genau da sind wir zu ihm gefahren. Ganz schön gruselig. Das arme Hündchen von ihm hatte - wie immer - totale Angst und hat sich im letzten Eck, nämlich unter dem Kamin versteckt.  

 

Eating Diary 09.05.09:
Früh: Ananas
Mittag: Joghurt mit frischen Ananas Schnipseln, 1 Scheibe Vollkornbrot mit Hüttenkäse
Abend: gegrilltes mit Kartoffeln, Gemüse und VOllkornbrot
Getränke:  Wasser
Süßes: 1 Stückchen "Romy" Schokolade
Sport: 2 Stunden Spinning (940 Kalorien verbrannt)

Eating Diary 10.05.09:
Früh: ein Stück Muttertagstorte
Mittag: 
Abend: 
Getränke:  Wasser,
Süßes:
Sport:

10.5.09 09:26


Letzter Tag krank...

Gewicht: 73,1 in der Früh (-200 Gramm)
Ohman die letzte Woche "krank" Daheim geblieben zu sein, war zu schön, ich halte es in dieser schrecklichen Arbeit einfach nicht mehr aus!
Ich fiebere schon dem nächsten Berufsschulblock entgegen, denn das ist einfach immer nur abartig lustig. Und nochdazu habe ich dann bald 2x 2 Wochen Urlaub mit meinem Spatzi zusammen. Wir wissen leider nur noch nicht, wo wir hinfahren...

Draußen regnet  es und ich hatte einen Termin im Fitness-Studio zum Fettmessen und "Erstellen eines Trainingsplans" und musste mit dem Fahrrad 3-4 Kilometer hinfahren. Schön so durch den regen zu radeln.  Als mich dann auch noch die mit dem "Trainingsplan" versetzt hat, war ich schon wieder angepisst! Ich habe halt mein übliches Programm gemacht und am Schluss hat mir eine mein "Fett- und Wassergehalt" im Körper gemessen. Man man man 34 % ist mein Fettgehalt.  OMG, viel zu hoch. Und der Wasseranteil 50 %, was zu niedrig ist... Das einzig positive sind die 72,7 kg, die ich jetzt nach dem Sport habe!  Diese ganzen Anteile werden ab jetzt jede Woche gemessen. Für morgen hab ich mich beim "Spinning-marathon" eingetragen. 2 Stunden radeln... ich bin ja gespannt, wie das wird!
Jetzt geh ich erstmal duschen, warte auf den Anruf von meinem Spatz und dann wird seine Küche gestrichen, nur über die Farbe sind wir uns noch net so ganz im Klaren. Müssen wir vor Ort mal schauen.

Eating Diary 08.05.09:
Früh: (wieder) Ananas *fruity* (bald ist sie leer)
Mittag: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Frischkäse
Abend: frischen gebratenen Fisch mit Kartoffeln und Tomatensauce
Getränke:  Wasser, Punica Multi
Süßes: 2 Kugeln Eis, Vollkorn Kekse
Sport: 20 Minuten Crosstrainer, 40 Minuten geradelt, 100 Sit-ups und ein paar weitere Geräte

8.5.09 12:42


 [eine Seite weiter]